Ich lebe noch! (in Japan)

November 2, 2010

Ja ich weiß, lange ist es her. Irgendwie hab ich dass mit dem Blog immer wieder aufgeschoben. Aber jetzt wird endlich mal zusammengefasst was in den letzten Monaten so passiert ist.

Jobmäßig hatte sich nicht viel verändert. Hab also hauptsächlich als Bartender gearbeitet und in Osaka gelebt. Ab und zu hab ich auch als Deutschlehrer oder auch also Übersetzter (Englisch-Deutsch) mein Geld verdient.
Die Monate sind einfach so verflogen. Das einzige was sich verändert hat sind meine Japanischkenntnisse.
Ab und zu hab ich ein bisschen Sightseeing in Japan gemach aber weit von Osaka hab ich mich nicht entfernt.

Als sich dann mein Working Holiday dem Ende genähert hat bin ich vorerst nach Deutschland zurück. Habe dort meine Familie für zwei Wochen besucht und zwei Wochen in Ägypten Urlaub gemacht.

Ab 1. September bin ich dann wieder nach Japan eingereist. Um zu sehen ob mein Visumsantrag auf Arbeitsvisum als Übersetzter durchgegangen ist. LEIDER HATS NICHT GEKLAPPT.
Zu der Zeit war mein Working Holiday Visum noch eine Woche gültig. Weshalb ich das Land schon nach einer Woche wieder verlassen musste.

Also hab ich eine Woche in Taiwan Urlaub gemacht und bin dann also Tourist wieder nach Japan zurück.

Ganz schön kompliziert mit dem Visum aber ich hoffe Ihr habt  verstanden was ich so durchgemacht habe.

Nachdem das mit dem Job nicht geklappt hat ist mein Plan also jetzt noch ein paar Monate als Tourist zu bleiben und noch ein bisschen mehr von Japan zu sehen. Und natürlich mein Japanisch weiterhin zu verbessern.


Mal wieder Touristenwoche Osaka/Kyoto/Tokyo

April 1, 2010

Zwei Freunde aus Deutschland sind zu Besuch. Also wird mal wieder richtig Sightseeing gemacht.
Vorgestern sind Deniz und Peter in Osaka angekommen und der Urlaub hat sich nach Ihren Worten jetzt schon gelohnt.

Hab leider gerade wenig Zeit zu erzählen was wir erlebt haben. Wir packen gerade unsere Sachen fertig, weil es in einer Stunde weiter nach Kyoto geht und  heute Abend dann nach Tokyo.


Meine Crew

Januar 25, 2010

Hier mal ein paar Fotos von mir und meinen Arbeitskollegen


Aquariumbesuch

Januar 17, 2010

Nach dem ganzen Sushi essen habe ich mir diese Woche ausnahmsweise die Fische bloß angeschaut


Kyoto Tagesausflug

Januar 14, 2010

Letzte Woche war ich zum ersten Mal in Kyoto und mal wieder ein bisschen Sightseeing gemacht.
Nach nur 30 Minuten Zugfahrt von Osaka stand ich schon am Bahnhof von Kyoto um mir dort erst mal ein paar Tipps  an der Touristeninfo zu holen. Dann ging es weiter mit dem Zug ein bisschen weiter aufs Land um ein paar Tempel zu besichtigen. Gegen Abend ging es dann wieder in die Innenstadt zum Windowshopping und Sushiessen.


Ich brauch Urlaub, ab nach Thailand

Januar 7, 2010

Ganz schön kalt geworden hier in Osaka, aber ich bin ja zum Glück Schlimmeres aus Deutschland gewohnt.
Bei dem Wetter bin ich nicht so scharf auf Sightseeing, da  bleib ich lieber zu Hause und schau den ganzen Tag japanische Gameshows. Ist ja auch irgendwie japanische Kultur.
In Osaka wartet noch vieles darauf von mir entdeckt zu werden und für meine Entdeckungstouren hab ich ja noch Zeit.
Nach zwei Wochen durcharbeiten und die ganze Nacht Alkohol mixen und trinken bin ich einfach nur erschöpft. Ich glaub ich brauch Urlaub. Und den mach ich auch tatsächlich diesen Monat schon. Eigentlich bin ich ja von zu Hause los gezogen um Japan  kennen zu lernen, aber 5 Tage Urlaub in Thailand für knapp 300 Euro, da sag ich nicht nein!
Also am 26. geht mein Flieger, but „i will be back“

Da Köter könnte glaub ich auch Urlaub vertragen


Barkeeper in Osaka

Dezember 20, 2009

Hey Leute,
sorry lange nichts mehr von mir gehört, aber ich hab hier echt viel zu tun und soviel neues gibt es eigentlich auch nicht zu berichten. Außer dass ich jetzt seit zwei Wochen als Barkeeper arbeite. Da ich dort aber bloß drei tage die Woche gebraucht werde bin ich auch weiterhin auf Jobsuche.
Von Osaka selbst kann ich noch nicht viel erzählen, ich  bin eigentlich immer in den größeren Stadtteilen unterwegs in irgendwelchen Bars oder Clubs um noch mehr Leute hier kennen zu lernen.
So richtig eingelebt hab ich mich hier noch nicht aber dass braucht denke ich nicht mehr viel Zeit.

Hier noch ein paar Bilder für die Weihnachtsstimmung


Leben in Osaka!?!

November 30, 2009

Seit fünf Tagen bin ich nun schon in Osaka und ich muss sagen, dass es mir hier richtig gut gefällt. Ich hab mich also jetzt dazu entschieden nicht nach Nagano zu fahren und mir stattdessen hier in Osaka einen Job zu suchen. Da meine Ersparnisse schon fast aufgebraucht sind werd ich mich so richtig auf die Jobsuche konzentrieren und für Sightseeing bleibt dann  leider nicht mehr so viel zeit übrig.

Also ich muss dann mal los, hab jetzt ein Interview für einen Barkeeper Job, mal schauen ob mein japanisch dafür ausreicht. *update: mein japansich hat glaub ich nicht gereicht, dieser Osakadialekt macht mir schon ein bisschen zu schaffen*

kleiner Osaka review im Vergleich zu Tokyo:
-kommt mir vor wie ne kleine Version von Tokyo, ist trotzdem total anders.
-ich glaub hier giebt mehr ältere Leute
-weniger Ausländer
-sehr offene und hilfsbereite Menschen
-man kommt mit der U-bahn überall schnell hin
-viele Cafes und Bars
-in nem Club war ich auch schon. geiler Abend, aber genau so teuer wie in Tokyo
-man lernt genau wie in Tokyo schnell Leute kennen
-gutes Essen
-billiger wohnen


Goodbye Tokyo

November 12, 2009

Nach insgesamt 10 Wochen werde ich Tokyo verlassen. Es war eine tolle Zeit hier und ich habe viel erlebt aber jetzt muss ich einfach mal wieder was Neues sehen.
Am  25.Nov gehts ab nach Osaka wo ich fünf Tage bleiben werde um mir die Stadt ein bisschen anzuschauen und Party zu machen.  Ab 30. Nov gehts dann weiter nach Nagano wo ich meinen Job im Skiresort anfangen werden. Dort werde ich insgesamt vier Monate bleiben. Da ich dort Unterkunft und Verpflegung umsonst habe muss ich mir wenigstens ums Geld keine Sorgen mehr machen. Meine einzige Sorge ist ob vier Monate nicht etwas zu lange für diesen Job sind. Naja die Entscheidung steht fest und ich hoffe es ist die Richtige. Nach Nagano überlege ich mir vielleicht nach Osaka zu ziehen oder wieder nach Tokyo zurück zu kommen.  Mit der Entscheidung lasse ich mir aber Zeit.

Im Großen und Ganzen hat mir Tokyo sehr gut gefallen.  Es gibt viel zu sehen, immer irgendeine Party und Freunde findet man auch schnell. Mit den Jobs wars halt ein bisschen schwierig aber ein bisschen was zu verdienen hab ich ja trotzdem geschafft.

Meine letzten zwei Wochen in Tokyo werde ich noch mal richtig genießen und ordentlich Party mache.


Die Touristen Woche

November 3, 2009

Die letzte Woche war ich mit meinem Onkel viel unterwegs. Wir haben allen möglichen Touristenkram gemacht und viel erlebt. Hier mal ein paar Bilder von einer typischen  Woche in Tokyo mit Tempelbesuchen, Karaoke, Izakaya, Shopping, Clubbing…

Es gibt noch jeden Menge andere Fotos die aber besser nicht an die Öffentlichkeit kommen 🙂