Japanisch Test: JLPT N3

am letzten Sonntag war es mal wieder so weit. Japanisch Test (JLPT) war angesagt.  Selten bin ich an Sonntagen schon so früh wach. Noch ein bisschen gelernt und ab zur Uni, wo die Prüfung statt fand.
Noch nie hab ich soviel Ausländer auf einen Haufen in Japan gesehen, außer vielleicht am Flughafen. Die meisten Teilnehmer waren Asiatischer Herkunft und gehen in Japan zu Sprachschulen oder Unis. Europäer und Amerikaner waren da eher in der Unterzahl.

Mein Testlevel war N3 beim JLPT. Was für „Lower Intermidiate“  steht. Für dieses Level musste ich 650 Kanjis und 3750 Vokabeln lernen, womit ich leider nicht ganz fertig geworden bin. Aber wer weiß, mit etwas Glück hat es vielleicht gereicht. Im September weiß ich Bescheid. Aber egal wie ich auch abgeschnitten habe,  mein nächstes Ziel ist das Level N2.

Zum lernen habe ich folgende Bücher benutzt.

3 Responses to Japanisch Test: JLPT N3

  1. zoomingjapan sagt:

    Ich musste damals die Nacht davor schon losfahren und in einem Hotel übernachten, um rechtzeitig bei der Uni zu sein.
    Du hattest es also gut, in der Nähe einer Uni zu leben.
    Ja, ich kann das mit den vielen Ausländern bestätigen – und ja, es waren vorwiegend Asiaten.
    Ich hab den Test nur einmal gemacht, N2 vor vielen Jahren – und bestanden.
    Mal sehen, ob ich mich irgendwann zum N1 aufraffen kann *g*

    • tokyodavid sagt:

      Ich werde mich warscheinlich nächstes Jahr ans nächste Level wagen.
      Ich habe gehört das sogar Japaner mit dem N1 manchmal Probleme haben.
      Ich hoffe dass ich irgendwann einen Post darüber machen kann, dass ich den JLPT N1 bestanden habe 🙂

      • zoomingjapan sagt:

        Habe ich auch gehört, aber ich denke, das gilt nur für Jr. High Schüler! Die Vocab und Kanji Sektion konnte ich schon vor ca. 3 Jahren ohne Probleme bestehen. Mein Hörverstädnis ist durch meine lange Zeit hier in Japan sehr gut. Ich dachte, ich säße im falschen Klassenzimmer als der N2 Listening Test losging.
        Was ich allerdings ÜBERHAUPT nicht kann ist Grammatik und die Reading Sektionen! Die brechen mir das Genick und ohne mich ordentlich hinzusetzen und das einzupauken wird das auch nichts. Dafür fehlt mir aber leider die Zeit – und leider auch die Motivation.
        Ich regel schon seit Jahren mein Leben hier komplett auf Japanisch.
        Krankenhausbesuche, Umzug, Autofahren etc. – da fehlt einem irgendwie die Motivation (noch dazu wenn man wirklich keine Zeit hat) ….

        N1 ist nicht das Ende – das wirst du merken, wenn du dort angekommen bist, aber es ist ein sehr gutes Zwischenziel!
        Ich wünsch dir viel Glück und Durchhaltevermögen dafür!! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: