Leben in Osaka!?!

November 30, 2009

Seit fünf Tagen bin ich nun schon in Osaka und ich muss sagen, dass es mir hier richtig gut gefällt. Ich hab mich also jetzt dazu entschieden nicht nach Nagano zu fahren und mir stattdessen hier in Osaka einen Job zu suchen. Da meine Ersparnisse schon fast aufgebraucht sind werd ich mich so richtig auf die Jobsuche konzentrieren und für Sightseeing bleibt dann  leider nicht mehr so viel zeit übrig.

Also ich muss dann mal los, hab jetzt ein Interview für einen Barkeeper Job, mal schauen ob mein japanisch dafür ausreicht. *update: mein japansich hat glaub ich nicht gereicht, dieser Osakadialekt macht mir schon ein bisschen zu schaffen*

kleiner Osaka review im Vergleich zu Tokyo:
-kommt mir vor wie ne kleine Version von Tokyo, ist trotzdem total anders.
-ich glaub hier giebt mehr ältere Leute
-weniger Ausländer
-sehr offene und hilfsbereite Menschen
-man kommt mit der U-bahn überall schnell hin
-viele Cafes und Bars
-in nem Club war ich auch schon. geiler Abend, aber genau so teuer wie in Tokyo
-man lernt genau wie in Tokyo schnell Leute kennen
-gutes Essen
-billiger wohnen


Goodbye Tokyo

November 12, 2009

Nach insgesamt 10 Wochen werde ich Tokyo verlassen. Es war eine tolle Zeit hier und ich habe viel erlebt aber jetzt muss ich einfach mal wieder was Neues sehen.
Am  25.Nov gehts ab nach Osaka wo ich fünf Tage bleiben werde um mir die Stadt ein bisschen anzuschauen und Party zu machen.  Ab 30. Nov gehts dann weiter nach Nagano wo ich meinen Job im Skiresort anfangen werden. Dort werde ich insgesamt vier Monate bleiben. Da ich dort Unterkunft und Verpflegung umsonst habe muss ich mir wenigstens ums Geld keine Sorgen mehr machen. Meine einzige Sorge ist ob vier Monate nicht etwas zu lange für diesen Job sind. Naja die Entscheidung steht fest und ich hoffe es ist die Richtige. Nach Nagano überlege ich mir vielleicht nach Osaka zu ziehen oder wieder nach Tokyo zurück zu kommen.  Mit der Entscheidung lasse ich mir aber Zeit.

Im Großen und Ganzen hat mir Tokyo sehr gut gefallen.  Es gibt viel zu sehen, immer irgendeine Party und Freunde findet man auch schnell. Mit den Jobs wars halt ein bisschen schwierig aber ein bisschen was zu verdienen hab ich ja trotzdem geschafft.

Meine letzten zwei Wochen in Tokyo werde ich noch mal richtig genießen und ordentlich Party mache.


Die Touristen Woche

November 3, 2009

Die letzte Woche war ich mit meinem Onkel viel unterwegs. Wir haben allen möglichen Touristenkram gemacht und viel erlebt. Hier mal ein paar Bilder von einer typischen  Woche in Tokyo mit Tempelbesuchen, Karaoke, Izakaya, Shopping, Clubbing…

Es gibt noch jeden Menge andere Fotos die aber besser nicht an die Öffentlichkeit kommen 🙂